AS PostBox - Die Funktionsweise

Hier versuchen wir Ihnen einen möglichst kurzen Überblick über die Funktionsweise der AS PostBox® zu geben. Dabei erläutern wir den Aufbau der für die AS PostBox® benötigten komprimierten und verschlüsselten Datendatei, die aus einem Basis PLZ-, Orts- und Straßenverzeichnis (z. B. das kleine oder große PLZ-, Orts- und Straßenverzeichnis der Deutschen Post Direkt) grafisch erstellt werden kann ebenso wie die einzelnen Funktionen Adressprüfung und -korrektur, automatische Adressergänzung und Portooptimierung.

Der Tabellenaufbau

Damit die AS PostBox® die postalischen Daten untersuchen und verarbeiten kann muss das jeweilige PLZ-, Orts- und Straßenverzeichnis in eine für die AS PostBox® verwendbare Form überführt und komprimiert werden. Grundsätzlich kann jede beliebige Eingangstabelle aus jedem beliebigen Land als postalische Basis für die AS PostBox® verwendet werden. Standardmäßig werden bereits die Daten der Deutschen Post Direkt, die niederländischen Daten der Cendris BV und die schweizer Daten der Künzler Bachmann AG unterstützt. Der Neuaufbau einer komprimierten Tabelle für die AS PostBox® kann jederzeit erfolgen und nimmt nur einige wenige Minuten in Anspruch.


Die Adressprüfung und Adresskorrektur

Bei der automatischen Adressprüfung und -korrektur versucht die AS PostBox® durch intelligente Vergleiche das Ergebnis zu finden, welches mit der eingegebenen Adresse die höchste Übereinstimmung hat. Es werden zu jedem ausgegebenem Datensatz die Grade der Gesamtübereinstimmung, sowie die Teilergebnisse zurückgeliefert. Anhand dieser Ergebnisse kann auch während eines Batchlaufes eine optimale Selektion der korrigierbaren und der nicht korrigierbaren Datensätze getroffen werden. Zusätzlich werden zu einem Eingabedatensatz alle Informationen zurückgeliefert, die im Basisbestand vorhanden sind. Somit ist eine einfache Anreicherung der eigenen Daten mit z.B. Kreisgemeindeschlüssel oder Teilortinformationen gewährleistet.


Die automatische Adressergänzung

Die automatische Adressergänzung versucht die nicht komplett eingegebenen Datensätze um die Restinformationen zu ergänzen. Anschließend gibt die AS PostBox alle Ergebnisse zurück, die mit den eingegebenen Informationen den höchsten Grad an Übereinstimmung haben. Der Aufruf der automatischen Adressergänzung erfordert keinerlei zusätzlichen Programmieraufwand. Das Programm entscheidet beim Aufruf selbständig, ob die eingegebene Adresse automatisch ergänzt werden kann. Besonders hilfreich ist diese Funktion beim Benutzen der AS PostBox im Online-Bereich, z.B. im Call-Center. Während eines Telefonates reichen die Eingaben von wenigen Buchstaben in den einzelnen Feldern und die korrekte Adresse wird automatisch aufgespürt.


Die Portooptimierung

Die integrierte Portooptimierung der AS PostBox® reduziert die bei der Aussendung Ihrer Mailings entstehenden Portokosten. Durch einen frei wählbaren Sortierschlüssel (z.B. Postleitzahl, Frachtleitcode, Botenbezirk) kann das Modul die für das jeweilige Land geltende Sortierung der Aussendungen vornehmen.